Zurück

Wohnhaus Risi, Schwellbrunn

Durch seine klare Gebäudevolumetrie, die schwarze leicht geschuppte Holzfassade sowie den unregelmässig gesetzten Fensteröffnungen erzeugt das Gebäude eine monolithische Gestalt. Aus einem inneren Kern aus Kalksandstein und Beton und der hölzernen Gebäudehülle werden die einzelnen Raumvolumen geformt, welche ineinander übergreifen und Raumbeziehungen zulassen. Die Materialien im Innern sind roh belassen und geben Auskunft über die Konstruktion des Gebäudes. Die grossformatigen Fensteröffnungen lenken den Blick auf die einmalige Aussicht vom Säntis bis in die Glarner Alpen.

 

Architekt: Alex Zeller

Fotograph: Jürg Zürcher

X